Home2015One-Way Ticket to Heaven

One-Way Ticket to Heaven

One-Way Ticket to Heaven – In Englischer Orignalfassung

OWT Banner

Deutschlandpremiere -  Carl Orff Saal im Gasteig München am 22. Oktober 2015

Sami Hammi, Autor, Komponist und Produzent, hatte einen langen Weg hinter sich bis zur Deutschlandpremiere seines neuesten Werkes „One-Way Ticket to Heaven“, welches ein paar Monate vorher in London Weltpremiere gefeiert hatte. Ca. 450 Gäste hatten sich an diesem Donnerstag im Carl-Orff-Saal des Gasteiges München eingefunden um dieser Premiere beizuwohnen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Sami Hammi wurde es dunkler im Saal und man hörte Verkehrsgeräusche, einen blechernen Knall. Links von der Bühne kam Ethan, der Kleinganove, die Treppen herunter und konnte es noch nicht fassen, dass er nun das irdische Leben verlassen hatte. Für ihn hieß es nun mehrere Stufen auf dem Weg ins Paradies zu erklimmen. Stufen, die durch Hindernisse wie den 3 Gospel-Witches erschwert wurden, welche Ethan dazu bewegen wollen doch lieber in die Hölle zu gehen. Aber es gibt auch Liebe im Himmel. Die große Liebe um die es sich lohnt zu kämpfen um mit ihr ins Paradies zu gehen. Und dass man Menschlichkeit erlernen und sich für den richtige Weg entscheiden kann.

Das Comedy Gospel Musical „One-Way Ticket to Heaven“ berauschte durch die Darsteller, welche alle stimmlich sensationell waren. Der 20 köpfige Chor „Munich goes Gospel“ brachte Volumen in das Stück. 2 Duette in der zweiten Hälfte würden viele liebend gerne mit nach Hause nehmen, aber leider gab es die Musik noch nicht auf CD. Darsteller, Musik und der Witz dieses Abends begeisterten das Premierenpublikum bis zum Schluss.

Leider wurde der Ablauf der Geschichte durch die Umbauarbeiten des Bühnenbildes immer wieder gestört, in dem hierfür der große Vorhang heruntergelassen wurde und das Publikum meist im Dunkeln saß. Sicher, ein Erzähler überbrückte die Zeit und versuchte die einzelnen Szenen zusammenzuknüpfen, was meistens nicht gelang. Man musste von der Geschichte loslassen und die einzelnen Lieder genießen, dann fiel dieses Problem nicht zu sehr ins Gewicht.
Um „One-Way Ticket to Heaven“ weiterhin auf die Bühne zu bringen, sollte man dieses Problem auf alle Fälle anders lösen, damit aus mehr als 10 einzelnen Passagen wieder eine durchgängige Story wird.

Hier geht es zur umfangreichen Fotogalerie des Abends

Informationen zu "One-Way Ticket to Heaven" und dessen Darsteller sowie einige Hörproben

 

© Fotos und Bericht: Erika Urban

 

 

 

News:

Spielzeit 2024/2025
Gärtnerplatztheater
München

Die Spielzeit 2024/2025 bringt
wieder viele alte und neue
Highlights. 
Auch "Les Misérables" kehrt 
zurück und vieles vieles mehr ......

------------------------------------------------

Spielzeit 2024/2025
Stadttheater Fürth

Das Stadttheater Fürth stellt
seine Spielzeit 2024/2025 vor.
Highlights wie "Dear Evan Hansen",
Till Brönner, Der Kontrabass mit
Michael A. Grimm, dies sind nur einige
aus ca. 100 Produktionen. 

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2024 / 2025

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival
Termine 2024/2025
  der Musik-Arena

 
Das Line UP ist komplett. Wolfgang Ambros
feat. Claudia Koreck kommen als letztes
Konzert hinzu. U. a. kehrt PUR zurück.
The Boss Hoss, Take That, Sarah Connor und 
viele mehr (einige davon schon ausverkauft)
füllen die Wochen auf dem Sommer-Tollwood.

Die ersten Termine 2025 sowie dessen Vor-
Verkauf sind auch bereits online.
 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang