Home2015Zorro - Das Musical

Zorro - Das Musical

Musicalsommer in Tecklenburg

Zorro Banner

Freitag, den 24. Juli 2015   „Zorro“

Tecklenburg. Ein kleiner Ort mit ca. 9.600 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen. Den Mittelpunkt bildet die Burganlage, welche jedes Jahr, von Juni bis August, Teil des Musicalsommers wird. Hier liegt die Freilichtbühne, die fast komplett überdacht ist, wenn auch nicht die Bühne.

Für dieses Jahr stand als Hauptmusical „Zorro“ auf dem Spielplan mit der Musik der Gipsy Kings, in der deutschen Fassung von Holger Hauer und Jürgen Hartmann.
Die Geschichte um den Mann mit der Maske, der seine Heimat von seinem tyrannischen Bruder befreien will, wurde mehrfach verfilmt und ist sicherlich jedem seit seiner Kindheit bekannt.
Die Musicalfassung glänzt durch seine Tanzeinlagen und witzigen Passagen mit feinen kleinen Pointen welche das Publikum zu wahren Lachanfällen hinreißt. Und natürlich durch seine Lieder. Auch hier machten die Verantwortlichen ihren guten Ruf alle Ehre und brachten eine wunderbare Cast auf die Bühne.
Armin Kahl als Diego (Zorro), stimmlich einfach phantastisch, setzte er diese Rolle mit viel Spannung, Freude und Witz um. Patricia Meeden, vielen bekannt aus Sister Act, war die Rolle der Inez wie auf den Leib geschrieben. Rassig, stimmgewaltig und doch so rein in jedem Ton, tänzerisch perfekt.
Benjamin Eberling als Garcia war sicher von Anfang an der Liebling des Publikums. Manchmal ein wenig trampelhaft und doch so sensibel und liebevoll – das war einfach seine Rolle, welche er auch stimmlich perfekt ausfüllte.
Kasper Holmboe – seine Stimme vergisst man so schnell nicht mehr. Tief aus dem Inneren füllt sie den gesamten Publikumsbereich. Seine Rolle des unsympathischen Tyrannen spielt er perfekt und oft hat man fast Mitleid mit ihm, den ungeliebten Bruder Diegos. Maxine Kazis war die einzige Darstellerin des Abends, die nicht ganz zu überzeugen wusste. Sie spielte die Rolle der Luisa, geliebt von Diego und Ramon, perfekt, tanzte wunderbar, nur stimmlich war sie in ihren Solis nicht das, was man von so einer großen Rolle erwartet hätte. Oft hielt sie den Ton nicht und ihre Übergänge waren nicht rein. Lediglich in den Duetten wurde sie von ihren Partnern getragen und war gesanglich fehlerfrei.

Die gesamte Cast sollte hier gewürdigt werden, doch schon alleine durch die Mitwirkung der vielen Statisten, welche aus dem Ort stammen und jedes Jahr mit großer Freude Teil der Aufführungen sind, wäre dies unmöglich.

Mit „Zorro“ hat Tecklenburg wieder ein Musical auf die Bühne gezaubert, welches mehr als sehenswert ist. Die Bühne besteht immer aus ein paar Elementen welche sich beliebig und schnell umbauen und dem jeweiligen Musical anpassen lassen. Die Burg mit ihren Katakomben ist großer Bestandteil dieser Freilichtbühne. Die Kostüme sind großartig und detailgenau gearbeitet. Choreografie und Regie stehen den großen Bühnen Deutschland in nichts nach.

Noch bis zum 21. August 2015 hat man die Möglichkeit dieses Musical in Tecklenburg zu erleben.

(Hier geht es zur Fotogalerie des Abends)

Gerne hätten wir auch über „Cats“ und „Die Schöne und das Biest“ berichtet. Doch bereits Samstagfrüh, den 25. Juli 2015 war klar, die Vorstellung am Abend würde ausfallen. Unwetterwahrnung für ganz NRW. So beschlossen wir bereits am Samstag die 700 km Rückfahrt in unser Redaktionsbüro anzutreten.

Der Ticketpreise, für die Vorstellung vom 25.07.2015, werden von dem jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückerstattet.

Dass eine Vorstellung abgesagt werden musste, das passierte zum zweiten Mal in der langen Geschichte der Freilichtspiele Tecklenburg. Ein Risiko, das leider einzukalkulieren ist, aber die Freude und die Qualität dieser Bühne auf keinen Fall trüben kann. Und so sind nicht nur wir wieder hier, wenn es 2016 heißen wird:
Musicalsommer in Tecklenburg. Und das mit einem ganz besonderen Highlight:
„Artus – Excalibur“ in deutscher Erstaufführung. Wir haben dieses Musical bereits im Mai 2014 in St. Gallen gesehen (zum Bericht geht es hier). Nehmt euch Zeit, denn in dieses Stück geht keiner nur einmal.
Als zweites Musical ist bereits „Saturday Night Fever“ angekündigt.
Das Kindermusical steht noch nicht fest.
Der Vorverkauf beginnt am 18.11.2015.

 

Cast:

Diego - Armin Kahl
Inez - Patricia Meeden
Luisa - Maxine Kazis
Ramon - Kasper Holmboe
Alejandro - Reinhard Brussmann
Garcia - Benjamin Eberling
Gipsy Prince - Zoltán Fekete
Gipsy Prince - Shane Dickson
Ensemble:
Nils Haberstroh, Marco Herse Foti, Brett Hibberd, Andrew Hill, Tobias Joch,
Mathias Meffert, Daniel Messmann, Anna Carina Buchegger,
Marta Die Giulio, Theano Makariou, Luisa Mancarella,
Taryn Nelson, Marthe Römer, Silja Schenk, Celine Vogt,

Kinder: Moritz Worpenberg, Lukas Ziegeler, Jonathan Gurk,
Claire Heinrich, Lyann Klein, Katja Rehorst Orchester,

Chor und Statisterie der FreilichtSpiele Tecklenburg 2015

 

© Bericht und Foto: Erika Urban

 

Veranstaltungen:

News:

Spielzeit 2021/2022
Gärtnerplatztheater
München

Spielzeit 2021/2022 mit vielen
Premieren und Spielzeitpremieren.
Das Ticketangebot wird erhöht !!!!!

www.gaertnerplatztheater.de


Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2022

Geplant sind die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" als Hauptmusicals.



Informationen

------------------------------------------------

Sonderheft NIRVANA

Rock Classics Nr. 33 ist das
Sonderheft über die Band
Nirvana für Fans von 
Kurt Cobain & Nirvana.

Wir verlosen 3 x 1  Heft


Weitere Informationen
 

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    Termine 2022 der
           Musik-Arena

Viele Termine für 2022 bereits online.  

 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2021 / 2022

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Zum Anfang