Home2015Rocky Horror Show Premiere München

Rocky Horror Show Premiere München

Rocky Horror Show – Premiere 04. März 2015

Rocky Horror  Show Banner001Rocky Horror  Show Banner002

Deutsches Theater München: Let´s do the Time Warp again !!!!

Die Rocky Horror Show ist wieder da! Und das wohl mit der besten Besetzung die es je gab. So füllt sich für diesen Premierenabend das Deutsche Theater München bis auf den letzten Platz. Auch die drei folgenden Wochen sind so gut wie ausverkauft. Dieses Musical ist, wie der Film, Kult – nur noch viel besser. Die Gäste sind mittendrinnen. Die meisten kennen das Stück, tanzen mit und haben ihre Fan-Bag gekauft mit Wasserpistole, Zeitung, Konfetti, Spielkarten, Ratschen, Gummihandschuhen und Leuchtstab. Einige sind stilecht gekleidet, mit Strapsen oder im Kostüm von Magenta.

Das Stück beginnt mit dem Soloauftritt von Magenta. Maria Franzen, die bereits 2009 diese Rolle zu ihrer gemacht hatte, mit einer Stimme, tief aus dem Inneren, unvergleichlich in ihrer Kraft und Reinheit, ist die erste große Bereicherung dieses Abends.

Brad und Janet, dargestellt von David Ribi und Harriet Bunton, sind der eigentliche Mittelpunkt der Geschichte. Ihrer Geschichte, des eigentlich schüchternen, langweiligen und eher prüden Liebespaares und deren Wandlung durch unvorhersehbare Ereignisse. Eine sensationelle Besetzung dieser beiden Rollen.

Für die Rolle des Riff Raff wurde, wie 2009, wieder Stuart Matthew Price gewonnen. Dieser Ausnahmedarsteller ist mehr als ein Gewinn. Er ist eine Offenbarung. Bereits ab dem Moment, in dem er das erste Mal die Bühne betritt, weiß jeder im Publikum, was Gänsehaut bedeutet. Er singt in einer Reinheit, mit einer Kraft und in Höhen, die einfach berauschen.

Die wohl schillerndste Rolle übernahm wieder Rob Fowler, die des Frank´n´Furter. Manch eine Frau beneidet ihn sicherlich darum, mit welcher Sicherheit er auf High Heels über die Bühne geht, sich in seinen Strapsen bewegt. Aber er macht nicht nur in seinem Kostüm eine super Figur. Auch stimmlich ist Rob Fowler immer wieder und ganz besonders in dieser Rolle einfach unglaublich. Einer der wenigen Musicaldarsteller die man für die verschiedensten Charaktere optimal besetzen kann.

Ganz sicher noch zu erwähnen ist die Besetzung der Columbia. Hannah Cadec setzt diese quirlige und sensible Rolle phantastisch um.

Last but not least die Traumbesetzung der Rolle des Erzählers: Sky du Mont! Mit absoluter Souveränität meistert er seinen Part, ist genau und doch spontan in seinen Antworten für das Publikum, welches begeistert „mitspielt“. „Boring“ rufen Sie. Das gehört dazu, ist wie ausbuhen. Sky du Mont kontert: Wenn ihr so weitermacht wird der Flughafen Berlin vor dieser Aufführung fertig. Dieser Gentleman ist Idealbesetzung für die Rolle des Narrators, wenn auch wohl der einzige in dieser Rolle, der beim Schluss Applaus nicht in Strapsen erscheint. Die ersten zwei Wochen steht er weiterhin für diese Rolle auf der Bühne. Danach, für die letzte Woche in München, wird
Martin Semmelrogge übernehmen.


Das Publikum ist auch an diesem Abend sensationell. Sie werfen gleich am Anfang und bei der Hochzeitsszene zwischen Frank und Rocky ihr Konfetti, spritzen mit den Wasserpistolen als es auf der Bühne regnet, leuchten mit ihren Lichtern Janet und Brad, ziehen die Gummihandschuhe an und rasseln mit den Ratschen und werfen zum Abschied, es erklingt der Song „I´m going home“ ein paar Spielkarten. Ach ein paar Blätter Klopapier finden ihren Einsatz. Die Bühne der Rocky Horror Show reicht von der hintersten Kulisse bis zur letzten Reihe des Deutschen Theaters München. Die letzten 20 Minuten stehen alle Gäste, singen und tanzen und zeigen ihre Begeisterung.

Wer dieses Musical mit dieser Besetzung nicht gesehen hat, der hat etwas großartiges verpasst. Da die März 2015 Vorstellungen in München bereits fast alle ausverkauft sind gibt es noch eine Zusatzwoche:

Vom 04. August bis 09. August 2015 heißt es noch einmal
für 8 Vorstellungen im Deutschen Theater München:
Let´s do the Time Warp again !!!!!!!!

 

Premierenbesetzung am 04. März 2015:

Frank´n´Furter – Rob Fowler
Janet – Harriet Bunton
Brad – David Ribi
Riff Raff – Stuart Matthew Price
Magenta – Maria Franzen
Columbia – Hannah Cadec
Rocky – Vincent Gray
Eddie/Dr. Scott – Charles Brunton
Narrator – Sky du Mont
Phantoms – Joshua Dever, Liam Ross-Mills, Jenny Perry, Amy Webb

Musikalische Leitung: Pablo Navarro


Zur Fotogalerie des Premierenabends geht es   HIER !!!

    

© Bericht und Fotos: Erika Urban

 

Veranstaltungen:

News:

Sonderheft NIRVANA

Rock Classics Nr. 33 ist das
Sonderheft über die Band
Nirvana für Fans von 
Kurt Cobain & Nirvana.

Wir verlosen 3 x 1  Heft


Weitere Informationen
 

------------------------------------------------

Spielzeit 2021/2022
Gärtnerplatztheater
München

Spielzeit 2021/2022 mit vielen
Premieren und Spielzeitpremieren.
Das Ticketangebot wird erhöht !!!!!

www.gaertnerplatztheater.de


Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2022

Geplant sind die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" als Hauptmusicals.



Informationen

------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2021 / 2022

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    Termine 2022 der
           Musik-Arena

Viele Termine für 2022 bereits online.  

 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------
Zum Anfang