Home2013Spider Murphy Gang im Lustspielhaus

Spider Murphy Gang im Lustspielhaus

Skandal im Lustspielhaus !?!?

Die Spider Murphy Gang rockt Schwabing 

SpiderBanner

 

05. April 2013

 

Es war wieder einmal so weit: Günther Sigl und seine 6-köpfige Unplugged-Besetzung füllte für den ersten Abend von drei das Lustspielhaus in Schwabing. Und es wurde wirklich voll:
Die Bühne mit Musikern und Instrumenten auf engen Raum und das Lustspielhaus mehr als ausverkauft, auch an den beiden folgenden Tagen.

Wie bereits am 06. Dezember im Circus Krone erlebte das Publikum einen gelösten, fröhlichen und gesprächigen Günther Sigl, der zwischen den Liedern gerne weit ausholte für seine Geschichten aus 30 Jahre Bandgeschichte, zur großen Belustigung des Publikums. 66 ist er nun schon, oder erst. Rentner. Aber damit ist auch schon Schluss mit der Vergangenheit. Denn die Lieder, der Rock´n Roll und die Spider Murphy Gang sind und bleiben jung, immer aktuell und voller Lebensfreude.

Ab dem ersten Lied „ Überdosis Rock´n Roll“ ist das Publikum im Spider Murphy Rausch. Lacht, singt, ruft Wunschlieder zur Bühne vor. „Sommer in der Stadt“, Münchens Hymne und die schönste Liebeserklärung an diese Stadt, wird genauso mitgesungen wie „ Mir san a bayerische Band“. Ab diesem Lied standen die meisten im Raum, tanzten, sangen und freuten sich einfach über drei Stunden echten, ehrlichen Rock´n Roll voller Schwung und guter Texte.

Und obwohl der Sound nicht optimal war, der Tontechniker anscheinend ab und zu den Hebel verwechselte und somit das Mikrofon stumm blieb, dafür ein unkontrollierter Hall über die zu lauten Boxen kam, waren sich alle einig: Könnte jeder, wie er wollte, würde er bleiben – oder wenigstens am nächsten oder übernächsten Tag wiederkommen. Aber leider geht das nicht, denn diese Tage sind auch schon ausverkauft.

Und so warten wir auf das nächste Mal wenn Günther Sigl da ist mit seinen Jungs und sagt:
Kumm Barny, spui auf.

 

( Näheres zu den einzelnen Musikern in dem Bericht vom 06.12.2012 im Circus Krone )

 

Setliste vom 05. April 2013

Überdosis Rock´n Roll
Rock´n Roll Schuah
Vis à Vis
Rosemarie
That´s allright ….
Schickeria
Sommer in der Stadt
Münchnerin
Elisabeth
Wer wird denn woana

-   Pause  -

Boogie - Solo Ludwig Seuss am Piano
Sweet little sixteen
Johnny B. Goode
Going up the country ......  Radio Radio
Kastanienbaum
Mit´n Frosch im Hals
Renate
Ich schau dich an / Peep Peep
Mir san a bayrische Band

Zugabe:

Roack around the clock …. Skandal um Rosi
Herzklopfen
Blue suede shoes

 

© Bericht und Foto: Erika Urban

 

Veranstaltungen:

News:

Deutsches Theater München
Spielzeit 2020 / 2021

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

            Rosenheimer 
         Sommerfestival 
   Vom 11.07.-17.07.2020
            Abgesagt 
  08. Juli - 17. Juli 2021

Deep Purpel, James Blunt, Nena,
Lena und Alvaro Soler bereits
bestätigt.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

         Tollwood
    Sommer-Festival 
    2020 verschoben
          auf 2021


Nach und nach kommen nun die neuen
Termine der einzelnen Veranstaltungen
herein. Verschobene und neue
Termine im Vorverkauf.  


 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------

Spielzeit 2020/2021
Gärtnerplatztheater
München

Das Gärtnerplatztheater München
startet am 11. September 2020
in die Spielzeit 2020/2021 mit der
Oper "Die Zauberflöte".
Es gibt für alle Veranstaltungen
noch Restkarten.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

Vom 14. Oktober 2020 bis
29. November 2020 am 
Deutschen Theater München.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Zum Anfang