Home2019Drei Männer im Schnee

Drei Männer im Schnee

Drei Männer im Schnee

1548683897 x l10a73453maennerhp1copypogozach
© Christian POGO Zach

Gärtnerplatztheater München – 02. Februar 2019

Zum zweiten Mal standen die Darsteller, nach der umjubelten und vom Radiosender BR Klassik live übertragenden Uraufführung der Revueoperette „Drei Männer im Schnee“, auf der Bühne des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München. Wieder ein Auftragswerk des Staatstheaters welches durch seine Geschichte, seine Darsteller, seines Kreativteams sowie seiner hauseigenen Musiker und Chöre große Erwartungen zu erfüllen hatte. Das Buch von Erich Kästner ist längst Kult und wurde mehrfach verfilmt. Die meisten der Zuschauer werden den Film aus dem Jahre 1955 mit Paul Dahlke, Claus Biederstaedt, Nicole Heesters und vielen bekannten Schauspielern mehr kennen. 

Es ist Weihnachten 1932. Die Geschichte beginnt mit einer Verlosung, deren Gewinner einen zehntägigen Aufenthalt im Grand-Hotel zu Bruckbeuren / Österreich erhalten. So treffen sich drei Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und werden Freunde.
Das Buch ist wunderbar umgesetzt von Thomas Pigor und hält sich, zu mindestens im 1. Akt, nahe am Buch. Thomas Pigor erzählt die Geschichte mit viel Witz und lässt den Abend zu einer fröhlichen Runde werden. Die Musik kommt ebenfalls aus der Feder von Thomas Pigor sowie den Komponisten Konrad Koselleck, Christoph Israel und Benedikt Eichhorn. Die mehr als gelungenen Kostüme, das Bühnenbild sowie die Musik versetzt das Publikum zurück in die Zeit vom Weißen Rössl und der Portier des Grand Hotels erinnert stark an Hans Moser. Adam Cooper gab dieser Inszenierung durch seine Choreografie viele fantastische Momente. Wenn es einen Oscar für Theaterchoreografie gäbe, dann hätte schon alleine der Stepptanz auf Skiern einen Oscar verdient. Unglaublich, wie diese Idee umgesetzt worden ist. Das Bühnenbild ist einfach und durch die Drehbühne schnell veränderbar. Gesanglich bleiben einige Darsteller hinter dem zurück, was sie leisten könnten. Im Schauspiel ist jeder Einzelne eine Errungenschaft für das Stück. Stimmlich stechen Sigrid Hauser und Julia Klotz hervor.

Nach der Pause verlief sich die Geschichte in manchen Passagen in unglaubwürdige Szenen, welche in keinem Fall in das Jahr 1933/1934 passten. Thomas Pigor hat versucht ein paar Ideen von Heute in das Stück einzubauen, was leider nicht den Witz erhöhte, sondern die Geschichte eher unterbrochen hat. Er hätte gut daran getan die Linie von 1933 beizubehalten.

Wer einen unterhaltsamen Abend mit Freude und Spaß erleben möchte, wissen will wie man auf der Bühne einen Schneemann baut und eine Schneeballschlacht macht und man in einer Gondel auf einen Berg fahren kann, findet in „Drei Männer im Schnee“ sicherlich die richtige Wahl. Ganz nach dem Motto von Erich Kästner:
Nur wer erwachen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.

Besetzung:

Eduard Tobler – Erwin Windegger
Hilde Tobler – Julia Klotz
Dr. Fritz Hagedorn – Armin Kahl
Johann Kesselhuth – Alexander Franzen
Claudia Kunkel – Dagmar Hellberg
Frau Calabré – Sigrid Hauser
Hoteldirektor Kühne – Frank Berg
Portier Polter – Eduard Wildner
Page Beppi – Maximilian Berling
Toni Graswander u. a. – Peter Neustifert
Sepp Graswander u. a. – Stefan Bischoff
Tierhändler Seidelbast / Herr Calabré u. a. – Florian Sebastian Fitz
Emir von Bahrein u. a. – Alexander Moitzi
Liftboy u. a. – Christian Schleinzer
Mrs. Sullivan u. a. – Susanne Seimel
Küchenmädchen Herta/Zimmermädchen Luise u. a. – Laura Schneiderhan
Zimmermädchen Annamirl u. a. – Florine Schnitzel
Zimmermädchen Marianderl u. a. – Katharina Wollmann
Page Franzl u. a. – Alexander Bambach
SA-Männer u. a. – Martin Emmerling / Christian Weindl
Milchfrauen u. a. – Corinna Klimek / Veronika Kröppel / Kim Mira Meyer

Chor und Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz
Orchester des Staatstheaters am Gärtnerplatz

Musikalischer Leiter/Dirigent: Andreas Kowalewitz

 

Informationen, Termine und Tickets

 

 

© Bericht: Erika Urban / Der Musikjournalist

 

Veranstaltungen:

News:

         Tollwood
    Sommer-Festival 
  erneut verschoben !!!!
     Termine 2022

Viele Termine für 2022 bereits online.  

 
Informationen, Termine und Tickets
------------------------------------------------

Deutsches Theater München
Spielzeit 2021 / 2022

Die Musik ist hier zu Hause.
Vorankündigungen und Termine
findet ihr mit einem Klick.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

               Aus dem
            Rosenheimer 
    Sommerfestival 2021
            (Abgesagt)
              wird das
Strandkorb - Open Air

Viele Gäste wie Pizzera & Jaus,
Haindling, Fury in the Slaughterhouse
und viele mehr haben sich
angemeldet.
Der Ticketvorverkauf hat bereits
begonnen.

 
Informationen und Tickets
------------------------------------------------

Spielzeit 2021
Gärtnerplatztheater
München

Das Gärtnerplatztheater München
Ab 26. März öffnet das
Gärtnerplatztheater wieder seine Türen.
Der Spielbetrieb beginnt mit der
Premiere von "Das Medium".
Vorverkaufsstart für alle Vorstellungen
im März und April ist am
22. März um 10.00 Uhr
Wegen steigender Inzidenz-
zahlen wurde der Start
verschoben.
Die geplanten Premieren finden
online statt.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

 38. Donauinselfest
Das Donauinselfest 2021 findet
wieder im September statt. 

17. Sept. bis 19. Sept. 2020


Weitere Infos folgen.

   SAVE THE DATE !!!


Informationen

------------------------------------------------

Der Schuh des Manitu
Das Musical

!!! Verschoben auf 2021 !!!
Der Schuh des Manitu am
Deutschen Theater in München
findet nun vom 13. Oktober 2021
bis 09. Januar 2022 statt.

Informationen und Tickets

------------------------------------------------

Tecklenburg 2020
verschoben auf 2021
Erneut verschoben auf
2022

Es ist geplant die Veranstaltungen
"Sister Act" und "Der Besuch der
alten Dame" ins nächste Jahr
zu übernehmen. 


Informationen

------------------------------------------------
Zum Anfang